Davos – der perfekte Abenteuer-Spielplatz für Hike&Fly Piloten

Was gibt es schöneres als von einem Gipfel zu fliegen, welchen man vorher aus eigener Kraft bestiegen hat?

Abseits oder auch mit Unterstützung der Bergbahnen bieten sich in Davos ganzjährig viele Tourenmöglichkeiten aller Schwierigkeitsgrade. Mit grosser Freude schauen wir bereits auf die X-Alps 2019 mit Davos als Wendepunkt!

Für brevetierte Piloten und prüfungsreife Schüler bieten wir regelmässig Hike&Fly Touren an oder besuche unser Hike&Fly Camp am 13. / 14. Oktober. In einem sicheren Umfeld mit Fluglehrer und Bergführer kannst hier Deine Gipfelträume verwirklichen.

Hike&Fly Vorschläge Davos

Witihüreli (über Jakobshorn)
Sehr gut geeignet für einfache winterliche Hike&Flys mit Schneeschuhen oder Tourenski
GPS: 46°45’8.00″N  9°52’3.16″E

Salezer Horn (Parsenn-Seite)
Dank Südost-Ausrichtung garantierter Thermikanschluss am Morgen
GPS:  46°49’33.89″N  9°49’25.23″E

Sassauna (über Fanas)
Hike&Fly Klassiker mit Thermikanschluss ans Rätikon
GPS:  47° 0’43.30″N  9°41’52.11″E

Sentischhorn (Speedflying-Hike&Fly Davos)
Skitouren-Klassiker verbunden mit rassigen Speedflying-Run
GPS: 46°45’59.85″N 9°54’49.59″E

Grosses Schiahorn  (Parsenn-Seite)
Hike&Fly Klassiker hoch über Davos
GPS:  46°49’4.87″N  9°48’11.73″E

Büelenhorn
Das Büelenhorn ist der erste Berg der Bergkettkette zwischen Flüelatal und Dischmatal. Startmöglichkeit Richtung Nord und Süd.
GPS:  46°47’48.31″N  9°52’39.46″E

Strelapass (Parsenn-Seite)
Einfache Hike&Fly Tour
GPS: 46°48’29.83″N  9°48’2.98″E