Die Winter-Flugsaison 2016/2017 am Jakobshorn ist erfolgreich gestartet. Rechtzeitig zum durchgehenden Saisonstart der Bergbahnen erstreckt sich ein grosses Hochdruckgebiet von der Nordsee bis zum schwarzen Meer.

Während Teile der Schweiz im Nebelmeer versinken Sonnenschein pur und perfekte Flugbedingungen. Für Dezember ermöglicht uns dies sensationelle Flüge. Die Überhöhung des Jakobshorns, kleinere Streckenflüge und Flugzeiten von 1.5 Stunden und mehr gehören im Moment zur Tagesordnung.